GOVERNANCE

Unsere Ethikstandards

Wir verstehen uns als ein am Gemeinwohl orientiertes Unternehmen. Wie wir diese Idee fest in unsere Governance-Struktur integriert haben, zeigen wir auf dieser Seite.

Wir haben ein gemeinnütziges Dach

Wir haben Gexsi als ein Social Startup gegründet und 100% der Firmenanteile im April 2018 an die gemeinnützige Good Impact Foundation (℅ Noah Foundation) übertragen. So bleiben 100% aller Gewinne in einem gemeinnützigen Rahmen.

Unser Transparenzversprechen

Wir sind der Auffassung, dass ein Social Business in seinem Handeln maximal transparent sein sollte. Wir orientieren uns daher an den 10 Kriterien der Initiative Transparente Zivilgesellschaft und berichten genau, woher unsere Mittel kommen und wie wir sie verwenden.

GEXSI Impact UG (haftungsbeschränkt) Winsstraße 4 10405 Berlin Deutschland

Gründungsjahr: 2016

Die GEXSI Impact UG (“Gexsi”) ist ein B-Corp zertifiziertes Startup mit der Vision einer Welt, in der Social Entrepreneure an Zugkraft gewinnen. Gexsi betreibt eine soziale Suchmaschine, mit deren Einnahmen innovative soziale Projekte unterstützt werden, die zu den globalen 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) beitragen – lokal wie weltweit.

Die Kriterien, nach denen wir Projekte auswählen, sind auf unserer Webseite im Abschnitt Unser Ansatz transparent ausgewiesen.

Der Gesellschaftervertrag vom 29. Januar 2016, die Eintragung ins Handelsregister vom 8. Februar 2016 sowie die Übertragung der Geschäftsanteile an die gemeinnützige Noah Foundation vom 5. April 2018 können hier heruntergeladen werden.

Gexsi ist ein Social Business, das in einen gemeinnützigen Rahmen eingebettet ist, so dass 100% der Gewinne in einem gemeinnützigen Rahmen verbleiben. Unsere Geschäftsanteile liegen zu 100% in der Good Impact Foundation (rechtlich: NOAH Foundation): https://goodimpact.com

Weitere rechtliche Angaben finden sich im Impressum.

  • Gründer und Geschäftsführer: Dr. Andreas Renner; seit Dezember 2019 ist Kevin Fuchs ebenfalls Geschäftsführer.
  • Gründer und Vorstand der Noah Stiftung als Eigentümerin von Gexsi: David Diallo.

Die Gexsi Suchmaschine haben wir im Mai 2018 als Betaversion gestartet. Die Aktivitäten sind auf dieser Webseite oben unter “Unser Impact Tracking” sowie auf der Seite “Projekte” beschrieben.

Gexsi ist eines der ersten B Corp zertifizierten Unternehmen in Deutschland und hat von 2014 bis 2017 im Auftrag der Dachorganisation B Lab Europe Foundation das deutsche Chapter der Certified B Corporations als Länderpartner aufgebaut, diverse Social Business Gründungen aktiv begleitet und internationale Organisationen zu Fragen wirkungsorientierter Investments beraten.

Für die Gründung der Suchmaschine haben wir die Gesellschaft als GEXSI Impact UG neu ausgegründet und in einen gemeinnützigen Rahmen eingebettet.

Unser B Impact Report findet sich hier.

 

Die Gexsi Suchmaschine wurde von Andreas Renner und David gemeinsam mit Kevin Fuchs im Zeitraum 2016 bis 2018 (Launch der ersten Betaversion) entwickelt.

Andreas (business development) und Kevin (digital development) leiten Gexsi operativ. Die Aufbauleistung erfolgte zunächst ehrenamtlich, seit Frühjahr 2019 werden Leistungen auch in Rechnung gestellt. Das Kernteam wird unterstützt durch Andrea Rebensburg (Kommunikation), Kai Kreuzmüller (Influencer Marketing) und Manuel Harder (Programmierung).

Wir möchten unser Geschäftsmodell möglichst einfach und klar beschreiben. Die folgende Übersicht dient diesem Zweck:

Unser Kerngeschäft erfolgt über

  • einen im November 2018 geschlossenen Vertrag mit System1 LLC, einem von Microsoft akkreditiertem Partner, der die Suchmaschinentechnologe Bing Dritten auf Basis einer Benefit-Sharing Vereinbarung zur Verfügung stellt, sowie über
  • einen im Mai 2018 geschlossenen Vertrag mit Searchturbo Ltd, einer in Berlin ansässigen Firma, die direkte Links in unserer Autovervollständigungsbox monetarisiert.

Über diese beiden Kanäle haben wir, Stand 31. Januar 2020, in der Summe 3.950€ an Einnahmen erzielt.

Darüber hinaus haben wir im Frühjahr / Frühsommer 2019 eine Seed Investmentrunde in Höhe von 75.000€ erfolgreich abgeschlossen, die von der GLS Treuhand-Stiftung in gleicher Höhe nochmals gemacht wurde. Alle Investoren sind über Nachrangdarlehen investiert; die Auszahlung erfolgt teils erfolgsabhängig in Tranchen.

Als Überbrückung haben wir zudem durch Beratungsleistungen im Bereich Social Business / Impact Investing Einnahmen erzielt. Diese beliefen sich auf:

  • Impact Investment Advisory Services: 5.000€ (2016), 1.554€ (2017); keine Einnahmen in 2018 und 2019 (Stand 30 April)
  • Aufbau B Corp Netzwerk: 6.100€ (2016), 2.750€ (2017), 7.950€ (2018), in 2019 wird noch eine Abschlusszahlung erwartet.

Im Zuge der Partnerschaft mit dem WWF Deutschland hat Gexsi im Herbst 2019 einen Betrag von 7.500€ in Rechnung gestellt; weitere 2.500€ hat Gexsi im Frühjahr 2020 über einen Sponsoring des Gexsi Social Pitches c/o SensAbility Impact Summit der Firma LTVI in Rechnung gestellt.

Alle weiteren Kosten wurden durch Eigenleistungen der Gründer getragen (boot-strapping Ansatz).

Die Verwendung der Einnahmen unserer Suchmaschine ist auf der Seite Dein Impact in unserer Impact Tracking Tabelle ausführlich dargestellt. Die Entwicklung der Suchmaschine ist bislang zu 100% in Eigenleistung durch die Gründer erfolgt, d.h. wurden keine Gehälter bezahlt.

Die Jahresabschlüsse 2016 und 2017 reflektieren noch keine Einnahmen der Suchmaschine und bewegen sich auf geringem Niveau. Die Mittelverwendung in den beiden Jahren bezog sich ausschließlich auf das Management des Netzwerks der Certified B Corporations durch Andreas Renner und Andrea Rebensburg und einzelne Impact Investment bezogene Beratungsleistungen durch Andreas Renner. Der letzte eingereichte Jahresabschluss steht hier zum Download bereit.

Die Angaben zur Mittelverwendung werden in kürze aktualisiert.

GEXSI Impact UG (“Gexsi”)  ist ein im Februar 2016 von Andreas Renner gegründetes, B Corp zertifiziertes Social Business, dessen Geschäftsanteile im April 2018 vollständig auf die gemeinnützige Noah übertragen wurden. Die Transaktion erfolgte zum Nominalwert des Stammkapital (1.000€).

Die Noah Foundation ist eine unabhängige, private Stiftung mit Sitz in Potsdam (Stiftung-Register: #164). Sie wurde 2008 von David Diallo gegründet. Geplant ist, im internationalen Kontext zunehmend mit dem Label “Good Impact Foundation” zu arbeiten. Es besteht eine Vereinbarung zwischen David Diallo und Andreas Renner, die vorsieht, ggbf zu einem späteren Zeitpunkt eine eigene Unterstiftung oder auch eine eigene Stiftung auszugründen und so an die GEXSI Historie anzuknüpfen.

Die Idee von “GEXSI – Global Exchange for Social Investment” geht zurück auf eine Initiative der Schwab Foundation for Social Entrepreneurship aus dem Jahre 2001 mit dem Ziel, die Finanzierungslücke für Sozialunternehmer zu schließen.

Auch wenn die Historie gesellschaftsrechtlich nicht unmittelbar relevant ist, so ist sie doch wichtig, um die Grundidee von GEXSI zu verstehen und die rechtlichen Entitäten, die mit der Marke in der Vergangenheit operierten, einordnen zu können. Die GEXSI Idee wurde in unterschiedlichen rechtlichen Formen verfolgt, die allesamt eine Brücke zwischen non-profit und for-profit Strukturen suchten. Andreas Renner stieß 2005 dazu, seit 2008 jeweils in leitender Funktion als CEO der Charity, Partner der LLP bzw. Gründer und Geschäftsführer der GmbH bzw. UG:

Als internes Projekt der Schwab Foundation unter der Führung von Pamela Hartigan 2001 gestartet, wurde GEXSI Ende 2004 als GEXSI Ltd in London ausgegründet und dann, unter der Führung von Maritta Koch-Weser Anfang 2005 rasch als UK Charity neu aufgesetzt, wobei diese für Beratungsprojekte durch eine Schwestergesellschaft, GEXSI LLP, ergänzt wurde. Letztere wurde 2008 durch eine deutsche Gesellschaft, GEXSI Capital Partners, ersetzt, an der neben Andreas Renner zu gleichen Teilen David Diallo (über die Diallo Beteiligungs GmbH, der heutigen Impact Ventures GmbH) und Marc von Krosigk beteiligt waren. Mit der Auflösung der GEXSI Charity und der zeitgleichen Aufwertung der GEXSI Capital Partners GmbH als “Certified B Corporation” wurde die GmbH 2015 in GEXSI GmbH umbenannt.

Die Neugründung der GEXSI Impact UG 2016, die die GEXSI GmbH ablöst, hat den Weg geöffnet, das ursprüngliche Geschäftsmodell in einer veränderten, jetzt gemeinnützigen Gesellschafterstruktur, weiterzuverfolgen. Juristisch ist die GEXSI Impact UG kein Rechtsnachfolger der GEXSI GmbH. Jedoch ist die Mission, die Marke, das Geschäftsmodell Lösungen zu entwickeln, die den Social Enterprise Sektor stärken, sowie die damit zusammenhängende B Corp Zertifizierung auf die neue Gesellschaft übergegangen.

Die GEXSI Story reflektiert eine langjährige Suche nach der sinnvollsten rechtlichen Struktur für ein Social Business, das am Markt operiert, aber zu 100% einer sozialen Mission verpflichtet ist. Sie trägt zugleich eine starke Botschaft, dass die Herausforderung, die Finanzierungslücke für Sozialunternehmer zu schließen, trotz der gewaltigen Entwicklungen im Social Impact Sektor nahezu unverändert geblieben ist, wir heute jedoch – anders als vor 15 Jahren, als die GEXSI Idee entstand – über neue, digitale Tools verfügen, die es uns ermöglichen, Lösungen neu zu denken. Es ist diese Kontinuität in der Vision, die zu der Überlegung geführt hat, mit der Suchmaschine die Marke GEXSI – Global Exchange for Social Investment mit ihrer eigenen Geschichte neu zu beleben.

 

Wir sind eine Certified B Corporation

Mit über 2.500 zertifizierten Unternehmen ist B Corp ist das weltweit größte Netzwerk von Unternehmen, die ihren Erfolg maßgeblich am gesellschaftlichen Nutzen messen und unabhängig zertifizieren lassen. Dabei wird neben der Governance-Struktur bewertet, welche positiven Effekte das Unternehmen auf sein direktes Umfeld („Communities“), seine Kunden („Customers“), die natürliche Umwelt („Environment“) sowie seine Mitarbeiter („Employees“) hat.

GEXSI wurde aufgrund seiner hohen Punktzahl zuletzt 2017 und 2018 als “Best-for-the-World” Unternehmen ausgezeichnet.
Weitere Informationen bietet der
GEXSI B Impact Report.

Unsere Umweltschutz Guidelines

Umweltschutz ist für uns ein wichtiger Teil unseres Verständnisses von ethischem Wirtschaften. Folgende Prinzipien verfolgen wir bislang:

  • Unsere Webseiten werden zu 100% CO2-frei gehostet
  • Wir haben unser Bankkonto bei der Triodos Bank als einer der führenden Nachhaltigkeitsbanken Europas, die transparent offen legt, wie sie ihre Gelder investiert
  • Wir nutzen Coworking- und Shared-Offices in Berlin und Freiburg und reduzieren so unseren Flächen- und Energieverbrauch
  • Wir drucken unsere Werbematerialien klimaneutral und überwiegend auf 100% Recycling Papier

Wir verstehen uns als eine lernende Organisation, die bestrebt ist, ihre Standards fortlaufend zu überprüfen und zu verbessern.