Street Football World

Street Football World

Soziale Integration durch Straßenfußball

Fußball wird überall auf der Welt gespielt. Ob im Amazonas-Regenwald oder in den Slums von Mumbai: Die Begeisterung für Fußball teilen viele, insbesondere Jugendliche. Die von Jürgen Griesbeck von Berlin heraus gegründete Organisation Street Football World nutzt dieses Potenzial, um die Lebenssituation und Chancen für Kinder und Jugendliche zu verbessern. Die mit Hilfe vieler Partner und mehr als 25.000 ehrenamtlichen Unterstützern organisierten Straßenfußball-Meisterschaften helfen Werte wie Toleranz, Fairness und Gender Gerechtigkeit zu stärken.

Mehr Informationen:

 

Warum ausgewählt

Street Football World ist ein erfolgreiches Beispiel, wie eine gute Idee weltweit Ausstrahlungskraft erlangen kann. Denn das Potenzial, Fußball als soziales Bindeglied zu nutzen, ist enorm. Die Organisation und ihr Gründer, Jürgen Griesbeck, wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. von der Schwab Foundation for Social Entrepreneurship oder von Ashoka.

People 85%
Stärkt Jugendliche, insbesondere in Brennpunktzonen
Planet 65%
Umwelt ist nicht Hauptfokus
Profit 75%
Starkes Netzwerk von Unterstützern, die Ressourcen einbringen
Innovation 80%
Fußball als Bindeglied ist weltweit bekannt, das Potenzial wurde aber selten so gezielt gestärkt.
Win-win 80%
Aufmerksamkeit für dieses wichtige Initiative während der Fußball WM erhöht

Video

Dein Feedback

Wie gefällt dir das Projekt? Gib uns eine Rückmeldung!