Conflictfood

Conflictfood

So schmeckt Frieden

Die Gründer von Conflictfood, Salem El-Mogaddedi und Gernot Würtenberger

Krieg, Krisen und Armut sind in vielen Ländern Alltag. Die Gründer von Conflictfood, Salem El-Mogaddedi und Gernot Würtenberger, wollten nicht länger zusehen und haben sich auf den Weg gemacht. Seit 2016 reisen die beiden in Konfliktregionen und suchen nach den besten landestypischen Agrarprodukten. Denn in den Küchen der Welt gibt es kulinarische Schätze zu entdecken. Durch den fairen und direkten Handel mit Kleinbauern schafft Conflictfood neue Perspektiven. Das eröffnet Wege aus der Armut und bekämpft Fluchtursachen an der Wurzel.

Wer steckt dahinter?

Im Winter 2015 reisten die beiden Gründer privat nach Kabul, um ein NGO-Projekt zu besuchen. Dort erfuhren sie eher zufällig, dass in Herat die Safranernte begonnen hat und dass es dort ein unabhängiges Frauenkollektiv gibt, das den Umstieg von Opium zu Safran geschafft hat. Neugierig flogen sie in den Westen des Landes und besuchten die Frauen. Beeindruckt von ihrer Arbeit und ihren Geschichten, war das die Geburtsstunde von Conflictfood.

Weitere Informationen:

Warum ausgewählt

Menschen in Krisenregionen mit einem “Hilfe-zur-Selbsthilfe” Ansatz zu stärken, erscheint auf den ersten Blick fast unmöglich. Conflict Food schafft genau dies. Und es schafft zudem eine emotionale Verbindung zwischen uns als Konsumenten und den Menschen vor Ort. Für Glaubwürdigkeit sorgen starke Referenzen aus unserem Umfeld: dem Social Impact Lab in Berlin, die Crowdfunding Plattform Startnext sowie unser Medienpartner enorm, der Conflict Food jüngst in seinen Shop aufgenommen hat.

People 90%
Stärkung und Wertschätzung für Kleinbauern in Krisenregionen
Planet 75%
Stärkung traditioneller, nachhaltiger Anbaumethoden
Profit 90%
Conflict Food nutzt Handel für einen guten Zweck
Innovation 70%
Handel ist eines der ältesten Gewerbe; der Fokus von Conflict Food ist innovativ.
Win-win 85%
Guter “Fit” dank starker Referenzen u.a. durch unseren Medienpartner enorm.

Galerie

Video

Dein Feedback

Wie gefällt dir das Projekt? Gib uns eine Rückmeldung!